shiatsu.php
Nikolaus Nikoll - Shiatsu in Wien, Behandlung, energetischer Ausgleich

Shiatsu

Shiatsu Shiatsu lässt den Körper sprechen. Auf Basis einer vertrauensvollen Beziehung zwischen Praktiker und KlientIn hört man gemeinsam auf die Botschaften des Körpers, findet Ungleichgewichte und führt die KlientIn zurück zur energetischen Balance - durch manuelle Therapie, und durch vorsichtige Ratschläge zur Lebensführung und Ernährung ("Hausaufgaben"). In der energetischen Sichtweise bilden Körper, Geist und Seele eine Einheit. Betrachtet wird immer der Mensch in seiner Gesamtheit und seiner Beziehung mit der Umwelt.

Shiatsu fügt sicht als komplementärmedizinische Behandlungstechnik gut ins Gesundheitssystem ein. Shiatsu ersetzt keinen Arztbesuch, sondern dient der Stärkung der Selbstheilungskräfte und zur Gesundheitsvorsorge.


Shiatsu ist besonders geeignet bei

Kopfschmerzen     Migräne     Nacken- und Schulterschmerzen     Rückenschmerzen     Stress     Burnout-Prävention bis Burnout-Nachbehandlung     Schlafstörungen     Lebenskrisen     Depression     Altersbedingten Beschwerden     Schwangerschaft     Traumafolgen     Prävention von Krankheiten     Psychosomatischen Krankheiten



Shiatsu basiert dem System der Fünf Elemente, oder Fünf Wandlungsphasen, dem Meridiansystem der Traditionellen chinesischen Medizin (TCM), und der Zen-Praxis.